Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB)

 

  1. Allgemeines / Vertragsabschluss

1.1 Die Lesson Nine GmbH (im Folgenden “Babbel”), mit Hauptsitz in der Max-Beer-Str. 2, 10119 Berlin, betreibt unter der Internet-Domain www.babbel.com ein Online-Lernsystem mit dem du auf einfache und effiziente Art deine Sprachkenntnisse erweitern kannst. Babbel ist über den Internet-Browser, aber auch über mobile Applikationen nutzbar.

Geschenkgutscheine, die über diesen Babbel Online-Shop käuflich erworben werden (nachfolgend "Gutschein"), können unter https://home.babbel.com/coupons/new eingelöst werden. Neben Geschenkgutscheinen ist der Erwerb von weiteren Artikel, je nach aktueller Verfügbarkeit, möglich (nachfolgend Gutschein und Artikel gemeinsam "Produkt". Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „ANB“) von Babbel gelten für den Erwerb von Produkten, die ein Verbraucher oder Unternehmen (nachfolgend „Kunde“) in dem vorliegenden Online-Shop erwirbt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart worden.

1.2 Für Verträge hinsichtlich der von Babbel unter www.babbel.com angebotenen kostenlosen und kostenpflichtigen Dienste und Produkte sowie für die durch Einlösung der Gutscheine freigeschalteten Lernkurse gelten die dort jeweils aktuell hinterlegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern insoweit nicht ausdrücklich etwas Abweichendes geregelt ist.

1.3 Verbraucher im Sinne dieser ANB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser ANB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.4 Die in diesem Online-Shop enthaltenen Produktbeschreibungen des Verkäufers stellen keine verbindlichen Angebote seitens Babbel dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

1.5 Der Kunde kann das Angebot über das in diesem Online-Shop integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Produkte in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab. Während des Bestellvorganges sind zwingend eine korrekte E-Mailadresse anzugeben sowie die weiteren Daten in die als Pflichtfeld markierten Bereich einzutragen.

1.6 Babbel kann das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Tagen annehmen, indem Babbel dem Kunden eine Auftragsbestätigung in Textform per E-Mail an die während des Bestellvorganges übermittelte Adresse übersendet. Mit Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden kommt der Vertrag zwischen Kunde und Babbel zustande. Nimmt Babbel das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

1.7 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tage nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des zweiten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

1.8 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext von Babbel gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung in Textform per E-Mail zugeschickt. Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers, kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren.

1.9 Auf eine Rechnungsstellung in Papierform wird verzichtet. Die Übermittlung der Rechnung erfolgt per E-Mail. Der Kunde stimmt einer auf elektronischem Weg übermittelten Rechnung mit Abgabe der Bestellung zu.

1.10 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die vom Kunden zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, sodass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

1.11 Die Lieferung des Gutscheins erfolgt als Zusendung in elektronischer Form per E-Mail an die beim Vertragsschluss vom Kunden angegebene Kommunikationsadresse, sofern nichts anderes vereinbart ist. Der Versand von Artikeln erfolgt per postalischer Zustellung an die jeweils angegebene Adresse.

 

  1. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Für die Lieferung gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie sich aus dem Online-Shop ersichtlich ergeben. Sofern sich aus dem Angebot des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Endpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten und verstehen sich inklusive Versandkosten.

2.2 Dem Kunden stehen verschiedene Online-Zahlungsmethoden zur Verfügung, auf die er in diesem Online- Shop hingewiesen wird. Die Zahlung ist sofort nach Vertragsabschluss fällig.

2.3 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, einen Dritten ausdrücklich zu ermächtigen, den Kunden zur Zahlung aufzufordern oder die Zahlung einzuziehen. Liegt ein solcher Fall vor, so gilt die erfolgte Zahlung an den Dritten gleichzeitig schuldbefreiend gegenüber dem Verkäufer.

2.4 Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Verkäufer oder der vom Verkäufer ermächtigte Dritte über den Betrag verfügen kann. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu berechnen. 

 

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

Das nachfolgende Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern zu.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (Lesson Nine GmbH, Max-Beer-Str. 2, 10119 Berlin, Deutschland, Telefon: +49 30 779079 510 (Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr MEZ), E-Mail: info@de.babbel.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Muster-Widerrufsformular [LINK: http://about.babbel.com/de/terms/withdrawal_form.pdf]

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (Mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

WIDERRUFSBELEHRUNG ENDE

 

  1. Gutscheinbedingungen

4.1 Der erworbene Gutscheincode ist übertragbar. Jede natürliche, volljährige Person (nachfolgend „Nutzer“) kann sich auf der Lernplattform von Babbel unter www.babbel.com anmelden und das kostenfreie und kostenpflichtige Lernprogramm nutzen.

4.2 Der Nutzer muss zum Einlösen des Gutscheins und Freischalten des Sprachkurses ein Kundenkonto registrieren und verifizieren.

4.3 Der Gutschein kann für die jeweils während des Bestellprozesses gewählte Laufzeit frei wählbar für eines der zur Verfügung stehenden Sprachpaketkombinationen von Lernsprache und Displaysprache eingesetzt werden. Der Gutscheincode gilt dabei nur für eine einmalige Einlösung. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Das Guthaben eines Gutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

4.3 Gutscheine sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar.

 

  1. Haftung

5.1 Babbel ist bemüht, jederzeit einen ordnungsgemäßen Betrieb des Online-Shops sicherzustellen. Babbel garantiert jedoch keine ununterbrochene Erreichbarkeit.

5.2 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, soweit nicht nachfolgend anderes geregelt ist. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens Babbel, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

5.3 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Babbel nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

5.4 Die Einschränkungen der Absätze 5.2 und 5.3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Babbel, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

 

5.5 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. 

 

 

  1. Verwendung von Kundendaten

In Bezug auf alle Daten, die die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen, gelten die Babbel Datenschutzbestimmungen, die dem entsprechenden Online-Shop zu entnehmen sind. Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz, Auskunfts- oder Änderungswünschen steht Babbel dem Kunden unter support@de.babbel.com zur Verfügung.

 

  1. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Union stellt für die Beilegung von Streitigkeiten zwischen gewerblichen Verkäufern und einem in der Europäischen Union wohnhaften nicht-gewerblichen Nutzer (Verbraucher) im Zusammenhang mit kostenpflichtigen Kauf- und Dienstleistungsverträgen eine Online-Plattform zur Streitschlichtung zur Verfügung. Eine Teilnahme am Online-Schlichtungsprogramm ist freiwillig. Auch wenn Babbel nicht an diesem Programm teilnimmt, wird unser Customer Service den Nutzern auch weiterhin kompetent bei etwaigen Problemen helfen: support@de.babbel.com. Die Online-Plattform zur Streitschlichtung ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr zu finden. 

 

  1. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Teilunwirksamkeit

8.1 Auf Verträge zwischen Babbel und dem Nutzer findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

8.2 Die Parteien schließen die Anwendung der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts aus, soweit diese zur ausschließlichen Anwendung anderer Rechtsordnungen führen.

8.3 Die ANB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich.

8.4 Als Gerichtsstand wird der Geschäftssitz von Babbel vereinbart, wenn der Nutzer seinen Wohnsitz nicht in Deutschland hat.

 

Stand: November 2017